Was passiert wenn man eine Soda Club Glaskaraffe in einem Gerät für die Soda Club Plastikflaschen...

Emin Tremmel

Ich weiß nicht, ob eine Glaskaraffe und eine Plastikflaschenkombination passieren wird. Aber ich weiß, dass man das Soda ins Wasser bekommen kann, ohne eine Glaskaraffe benutzen zu müssen, um es mitzubringen. Dieser Artikel soll keinen Hinweis auf das Einbringen der Soda in eine Wasserflasche ersetzen, da dieser in meinen Artikeln "Bring the Soda in a Bottle" und "Beverage Bottles and Water" enthalten ist.

Der Grund, warum ich nicht daran interessiert bin, die Idee einer Soda-Karaffe zu kreieren, ist, dass ich keine Erfahrung mit einem Soda-Club in Kunststoffflaschen habe. Ich kann mir vorstellen, dass, wenn ich eines machen will, es ein schwieriger Prozess wäre und eher ein Hobby als ein ernsthaftes Projekt wäre. Ich versuche immer noch, etwas Erfahrung mit dem Soda in einer Flasche zu sammeln.

Ich möchte kein "meistverkauftes" Gerät entwickeln, das keine Konkurrenz hat. Ich möchte ein Gerät, mit dem jeder selbst bauen und Spaß haben kann, auch wenn es keine sehr praktische Lösung für Menschen ist, die mit einem Budget leben. Es ist wie ein Mini-Hobby, einen Flaschenöffner für die Wasserfontänen usw. herzustellen. Warum soll man Soda-Club-Flaschen nicht in der Spülmaschine reinigen?

Wie Sie sehen können, ist es mein Ziel, keinen Gewinn zu erzielen, ich will nur etwas aufbauen, das die Menschen nutzen und genießen können. Tatsächlich ist dieser Artikel nicht dazu gedacht, irgendwelche Geheimnisse zu verraten, er soll lediglich andere inspirieren. Es ist auch eine Einführung in die Möglichkeiten. Es gibt keinen echten "richtigen" Weg, dieses Gerät zu bauen, und es gibt keine Regeln, die nicht gebrochen werden können. Also, der beste Weg zu bauen ist, zu experimentieren und zu finden, was dir gefällt. Das ist auch das, was ich meinen Lesern und Mitbauern von Wasserbläschen vorschlage: Beginne klein und probiere verschiedene Ideen aus, bis du mit ihnen zufrieden bist. Im Unterschied zu Wassersprudler kann es somit merklich beachtenswerter sein. Ich sage das nicht, um dich davon abzuhalten, deinen eigenen Ideen zu folgen, es ist nur eine Einladung, deiner eigenen Inspiration zu folgen. Beachten Sie auch, dass dieses Tutorial nicht dazu gedacht ist, Ihnen beizubringen, wie man einen echten Wasserbubbler baut. Ich hoffe nur, dass es dich motiviert, ein paar verschiedene Ideen auszuprobieren und zu sehen, wie verschiedene Dinge funktionieren. Also, fangen wir mit ein paar Wasserbläschen an.

Die nächste Sache, die ich gerne in meine Wasserperlenprojekte einfüge, ist der Wasserauslauf. Dies ist ein Stück, das Sie in den meisten Geschäften für ca. 20 € kaufen können.